ERP-Anbindung
und weitere Optionen für Ihre Leittechnik

Anbindung an ERP-Systeme wie SAP

Integration von Business- und Produktionssystem als Produktivitätsboost

Generell empfehlenswert: die Ankopplung von Prod-IQ® und damit der Anlage an das kundenseitige ERP-System, z. B. SAP.

Über den damit einhergehenden Austausch der Auftragsdaten sind die Leistungs-, Verfügbarkeits- und Verbrauchsdaten Ihrer Anlage zu jedem Zeitpunkt up to date. So haben Sie leistungsstarke Tools an der Hand, mit denen Sie die Produktivität nachhaltig steigern können.

Optionale Erweiterungen

Universell einsetzbar für mehr Leistung

Zusätzlich bietet Ihnen Prod-IQ® noch weitere Optionen, mit denen Sie auch bei anderen Anlagenteilen oder sogar anderen Anlagentypen für mehr Transparenz und Performance sorgen.

Möglich sind beispielsweise

  • Einsatz für andere Anlagenteile wie Endfertigung, z. B. Schleifstraße, Lackier- oder Kurztaktanlagen
  • Einsatz für andere Anlagentypen wie Transformer-Board, Holzfaser-Dämmstoff-Anlage oder Metallumform-Anlagen
  • Erweiterung des Systems durch Laborschnittstelle und Kostentrending

Vorteile

Sie profitieren von

  • an Ihre spezifischen Anforderungen angepassten Auswertungen
  • Erfassung, Darstellung und Regulierung der anfallenden Kosten
  • einfachem und schnellem Produktwechsel

Softwarepflege

Halten Sie Ihre Leittechnik auf dem aktuellen Stand

Unsere Spezialisten unterstützen Sie selbstverständlich auch dabei, Ihre Software up to date zu halten. Damit Sie Planungssicherheit haben, werden Umfang und Leistungen dieser Pflegearbeiten in einem gesonderten Softwarepflegevertrag geregelt.


Ihre Ansprechpartner

Gregor Bernardy
Tel. + 49 2151 92-4805
gregor.bernardy@sls.siempelkamp.com

Trajan Sandweg
Tel. +49 2151 92-4801
trajan.sandweg@sls.siempelkamp.com

Fragen?
Rufen Sie uns an.

+49 671 796110-0+49 671 796110-0

sales@sls.siempelkamp.com

Service Standorte
weltweit
Siempelkamp-Magazin
02 / 2018

Herunterladen &
jetzt lesen