LIGNA 2019

Wir treiben den Fortschritt voran – und auf der LIGNA zeigen wir wie

Vom 27. bis 31. Mai heißt es wieder LIGNA in Hannover. Auch in diesem Jahr werden wir unser Leistungsspektrum dem Publikum der Messe präsentieren.

    Wie die LIGNA selbst, so steht auch unser Messeauftritt in diesem Jahr ganz im Zeichen der Digitalisierung. Der Fokus liegt hierbei besonders auf unseren Produkten und Dienstleistungen unter dem Label Service 4.0, mit dem wir Maschinen und Anlagen fit für die Zukunft machen. Besuchen Sie uns und erleben Sie live, was wir darunter verstehen.

    Hier finden Sie uns

    Unser Messestand ist wie in den Vorjahren in Halle 26, E27/E28, zu finden. Den genauen Standort können Sie dem Lageplan entnehmen, den Sie sich hier herunterladen können.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

    Info und Terminvereinbarung

    Delia Huth
    Tel. +49 2151 92-4639


    Ein paar Fakten zur Weltleitmesse

    Quelle: ligna.de

    „Making more out of wood”

    Seit der ersten LIGNA 1975 hat sich die LIGNA zur weltweit wichtigsten Messe und Kontaktplattform der Holz be- und verarbeitenden Industrie entwickelt. Die rund 1.500 Aussteller zeigen die gesamte Wertschöpfungskette der Holzindustrie von der Ernte des Holzes bis zur industriellen Fertigung.

    Die Messebereiche 2019:

    • Werkzeuge, Maschinen und Anlagen für die Einzel- und Serienfertigung
    • Oberflächentechnik
    • Holzwerkstoffherstellung
    • Sägewerkstechnik
    • Energie aus Holz
    • Maschinenkomponenten und Automatisierungstechnik
    • Forsttechnik

    Die Schwerpunkte der diesjährigen LIGNA liegen auf „Integrated Woodworking – Customized Solutions”, „Smart Surface Technologies” und „Access to Resources and Technology”.


    Kennzahlen zur LIGNA 2017

    • über 1.500 nationale und internationale Aussteller
    • 129.000 qm Ausstellungsfläche
    • 93.000 Besucher, 42.000 davon aus dem Ausland

    „Die LIGNA 2017 hat einen Meilenstein in der Digitalisierung der Holzwirtschaft gesetzt", resümierte Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG, zum Abschluss der Veranstaltung. „Industrie-4.0-Konzepte für die Holzwirtschaft waren das beherrschende Thema der diesjährigen LIGNA: Digitalisierung, Vernetzung und Automatisierung standen dabei im Mittelpunkt. Die Aussteller demonstrierten Lösungen in jeder Größenordnung und in allen Facetten, von komplexen vernetzten Anlagen für die Industrie bis hin zu Einstiegssystemen für handwerklich strukturierte Betriebe.”

    (Quelle: ligna.de)

    Fragen?
    Rufen Sie uns an.

    +49 671 796110-0+49 671 796110-0

    sales@sls.siempelkamp.com

    Service Standorte
    weltweit
    Siempelkamp-Magazin
    02 / 2018

    Herunterladen &
    jetzt lesen