Erfolgreiches Event in der Türkei

Symposium von SLS und Sico lockt Siempelkamp-Kunden nach Istanbul

Wir sind dort, wo unsere Kunden sind – und vom 11. bis 12. Oktober 2018 war das Istanbul. Dorthin luden die SLS und die Sico gemeinsam zu einem Symposium ein, um sich mit den türkischen Siempelkamp-Kunden vor Ort auszutauschen und ihnen die neusten Entwicklungen, Trends und Innovationen vorzustellen. Die mehr als 100 Teilnehmer, die der Einladung folgten, zeigten das große Interesse daran.

Teilnehmer des Symposiums in Istanbul mit SLS- und Siempelkamp-Fachleuten

Ein Themenschwerpunkt des Symposiums: die Modernisierung von Bestandsanlagen

SLS-Geschäftsführer Dr. Stephan Niggeschmidt referierte zusammen mit den anwesenden Kollegen über die Möglichkeiten, die Performance dieser Anlagen langfristig zu verbessern, vor allem mit Service-4.0-Produkten der SLS. Aufgeführte Beispiele waren EcoPulser, Ecoresinator, EcoPilot, 24/7-Remote-Service, SicoCam und Upgrade der Automatisierung. Die Nachrüstung hiermit optimiert Altanlagen nachhaltig und bringt sie auf einen Stand der Technik, der vergleichbar ist mit dem von Siempelkamp-Neuanlagen. Auf großes Interesse stieß auch die Vorstellung der Software-Familie Prod-IQ®. Die Teilnehmer erfuhren, dass das neueste Modul, Prod-IQ.NEXT, nach seiner ersten öffentlichen Vorstellung auf der LIGNA 2017 jetzt in die Praxis geht.

Weitere Vorträge rundeten das Programm des Events ab. Dazu zählte u. a. die Präsentation von Ulrich Kaiser, dem Vertriebsleiter der Siempelkamp Maschinen und Anlagenbau GmbH. Er bot einen Einblick in die Historie der ContiRoll® von Generation 1 bis zur aktuellen Generation 9. Ein weiteres Thema waren neue Trends in der Holzwerkstoffindustrie, z. B. Hybrid-Spanplatten. Um die Modernisierung von Maschinen für Holz-Zerkleinerung und Zerfaserung drehte sich der Beitrag der Siempelkamp-Tochter Pallmann. Und Electronic Wood Systems (EWS), ebenfalls Unternehmen der Sico-Gruppe und Hersteller des Messsystems SicoScan, steuerte Wissenswertes zum Thema moderne Messtechnik bei. Hierbei ging es insbesondere darum, wie mit EcoScan NEO und EcoFormer die Streugenauigkeit von Fasermatten erhöht werden kann.

Resümee: Hervorragende Veranstaltung mit Aussicht auf Wiederholung

Stefan Wissing, Pallmann- und SLS-Geschäftsführer, fasste das Symposium so zusammen: „Das war eine hervorragende Veranstaltung, die von unseren Kunden mit großem Interesse an allen Präsentationen verfolgt wurde. Siempelkamp hat sehr viele Freunde in der Türkei. Wir werden uns freuen, dieses Symposium in Zukunft zu wiederholen, und rechnen dafür wieder mit reger Teilnahme.“

Zum Erfolg dieses ersten Symposiums trug nicht zuletzt die Organisation des Events bei, ausgeführt von der Siempelkamp-Repräsentanz Türkei um Faruk Şişci. Deren Team hatte mit dem Green Park Pendik Hotel & Convention Center einen idealen Veranstaltungsort gewählt und für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm gesorgt. So kamen neben dem informativen Teil des Symposiums auch Austausch und Unterhaltung nicht zu kurz. Die nächste Gelegenheit hierfür bot sich übrigens bereits ein paar Tage später: Im Rahmen der Intermob Istanbul 2018 vom 13. bis 17. Oktober konnten die Fachleute von SLS und Sico und die türkischen Siempelkamp-Kunden die Themen des Symposiums weiter vertiefen.

Impressionen vom Symposium

Fragen?
Rufen Sie uns an.

+49 671 796110-0+49 671 796110-0

sales@sls.siempelkamp.com

Service Standorte
weltweit
Siempelkamp-Magazin
01 / 2018

Herunterladen &
jetzt lesen